Faithlife Corporation

Business Hours

Monday – Saturday
6 AM – 6 PM PDT
Local: 2:24 AM
Religionspädagogische Grundfragen
See inside
This image is for illustration only. The product is a download.

Religionspädagogische Grundfragen

by

W. Kohlhammer 2008

Runs on Windows, Mac and mobile.
$29.99

Übersicht

Inwiefern braucht Glaube Bildung? Was heißt religiöse Bildung im Kontext weltanschaulicher Pluralität? Was "bringt" die Auseinandersetzung mit einer religiösen Tradition? Inwieweit ist Religion lehrbar? Welchen Sinn hat der Religionsunterricht an öffentlichen Schulen? Wie funktioniert die Didaktik der Korrelation? Helfen Bildungsstandards, den Religionsunterricht zu verbessern? Diese und andere Fragen werden in acht Kapiteln entfaltet, die jeweils durch eine kurze Einführung in die Diskussion eröffnet und durch Anregungen zum Weiterdenken abgeschlossen werden. Ein Buch für alle, die sich eingehender mit den Grundfragen religiöser Erziehung und Bildung auseinandersetzen wollen.

Religionspädagogische Grundfragen stattet Sie mit innovativen Werkzeugen und Eigenschaften aus, welche Sie bei Ihrem Bibelstudium unterstützen. Wichtige Begriffe sind direkt mit Wörterbüchern, Enzyklopädien und einer Vielzahl weiterer Ressourcen in Ihrer digitalen Bibliothek verlinkt. Umfangreiche Suchoptionen helfen Ihnen dabei, genau das zu finden, was Sie suchen. Erhalten Sie umfassenden Einblick in die Zusammenhänge biblischer und weltlicher Ereignisse mit der Zeitleiste und setzen Sie die Ereignisse in Kontext zueinander . Tablet und Mobiltelefon Apps erlauben es Ihnen, die Diskussion mit sich zu bringen. Mit Hilfe von Logos Bibelsoftware finden sie die effizientesten und umfassendsten Forschungswerkzeuge in einem Programm, was es Ihnen erlaubt Ihr Bibelstudium auf eine neue Ebene zu heben.

Produktdetails

  • Titel: Religionspädagogische Grundfragen
  • Autoren: Rudolf Englert
  • Verlag: Kohlhammer
  • Erscheinungsdatum: 2008
  • Seiten: 320
  • Sprache: Deutsch

Über Rudolf Englert

Prof. Dr. Rudolf Englert lehrt Religionspädagogik an der Universität Duisburg-Essen.