Faithlife Corporation
500 Jahre Reformation: Bedeutung und Herausforderungen
See inside
This image is for illustration only. The product is a download.
Runs on Windows, Mac and mobile.
$27.99

Übersicht

2017 wird die Reformation 500 Jahre jung. Dieses Ereignis ist von weltweiter Bedeutung, es betrifft die Kirchen ebenso wie das Kulturleben und den Staat. Was aber soll mit dem Reformationsjubiläum gefeiert werden? Geht es um die Spaltung der Westkirche? Oder um den Mut eines jungen deutschen Mönchs?

Der Band unterstützt die reformatorischen Kirchen in ihrer Suche nach dem eigenen Erbe und dessen Bedeutung für die Gegenwart. Er macht die Impulse einer internationalen Tagung der EKD und des SEK vom Oktober 2013 zugänglich, mit Beiträgen von Fachleuten aus Theologie und Kirche, aus 35 Ländern und von allen fünf Kontinenten. In ökumenischer und internationaler Perspektive fragen die Autorinnen und Autoren nach den Fundamenten der reformatorischen Theologie, den Herausforderungen und Grenzen des Jubiläums und geben Anregungen, wie sich die Kirchen gemeinsam auf das Jubiläum vorbereiten können.

Der Sammelband 500 Jahre Reformation: Bedeutung und Herausforderungen stattet Sie mit innovativen Werkzeugen und Eigenschaften aus, welche Sie bei Ihrem Bibelstudium unterstützen. Wichtige Begriffe sind direkt mit Wörterbüchern, Enzyklopädien und einer Vielzahl weiterer Ressourcen in Ihrer digitalen Bibliothek verlinkt. Umfangreiche Suchoptionen helfen Ihnen dabei, genau das zu finden, was Sie suchen. Erhalten Sie umfassenden Einblick in die Zusammenhänge biblischer und weltlicher Ereignisse mit der Zeitleiste und setzen Sie die Ereignisse in Kontext zueinander . Tablet und Mobiltelefon Apps erlauben es Ihnen, die Diskussion mit sich zu bringen. Mit Hilfe von Logos Bibelsoftware finden sie die effizientesten und umfassendsten Forschungswerkzeuge in einem Programm, was es Ihnen erlaubt Ihr Bibelstudium auf eine neue Ebene zu heben.

Produktdetails

  • Titel: 500 Jahre Reformation: Bedeutung und Herausforderungen
  • Autoren: Serge Fornerod, Gottfried Wilhelm Locher, Thies Gundlach, und Petra Bosse-Huber
  • Verlag: Theologischer Verlag Zürich (TVZ)
  • Erscheinungsdatum: 2014
  • Seiten: 388
  • Sprache: Deutsch

Über Autoren

Serge Fornerod, Jahrgang 1958, MPA, ist Pfarrer der Evangelisch-Reformierten Kirche des Kantons Waadt. Er leitet seit 2005 die Abteilung Aussenbeziehungen des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes SEK und ist Projektleiter des Kirchenbundes für das Reformationsjubiläum 2017.

Gottfried W. Locher, Pfr. Dr. theol. Dr. h. c., Jahrgang 1966, ist Präsident des Rates des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes SEK.

Thies Gundlach, Dr. theol., Jahrgang 1956, leitet die Hauptabteilung Kirchliche Handlungsfelder und Bildung der EKD sowie das Referat Glaube und Dialog. Im Kirchenamt der Evangelischen Kirche in Deutschland ist er einer der drei Vizepräsidenten.

Petra Bosse-Huber, Jahrgang 1959, ist Bischöfin der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und leitet seit Januar 2014 die Hauptabteilung «Ökumene und Auslandsarbeit» im Kirchenamt der EKD in Hannover. Zudem ist sie nebenamtliche Leiterin des Amtes der Union Evangelischer Kirchen im Kirchenamt der EKD.

Musterseiten aus der Druckausgabe