Faithlife Corporation
German Bible Versions/Deutsche Bibelausgaben (6 vols.)
This image is for illustration only. The product is a download.

German Bible Versions/Deutsche Bibelausgaben (6 vols.)

by 4 authors

Deutsche Bibelgesellschaft 1984–2005

Runs on Windows, Mac and mobile.
$99.99

Übersicht

Diese Sammlung von Werken aus dem Hause der Deutschen Bibelgesellschaft stattet Sie mit einem Grundgerüst an Werken für Ihr Bibelstudium aus. Mit der Lutherbibel, der „Guten Nachricht“-Bibel und der Menge-Bibel erhalten Sie drei der wichtigsten deutschen Bibelübersetzungen und mit dem Kommentar der Stuttgarter Erklärungsbibel, dem kleinen Lexikon zur Lutherbibel und dem Lexikon Namen und Orte der Bibel können Sie tiefer in den Text und die Bibel eintauchen.

Hauptmerkmale

  • Drei der wichtigsten deutschen Bibelübersetzungen
  • Umfassende Lexika zur Erläuterung der Umwelt der Bibel
  • Enthält einen einem Kommentar zur gesamten Bibel

Produktdetails

  • Titel: German Bible Versions/Deutsche Bibelausgaben
  • Verlag: German Bible Society
  • Ressourcentyp: Bibles
  • Sprache: German
  • Bände: 6

Individual Titles

Die Bibel nach der Übersetzung Martin Luthers (1984)

  • Erscheinungsdatum: 1984

Die Lutherbibel ist die klassische deutsche Bibelübersetzung und nach wie vor auch die bekannteste. Seit der Reformationszeit hat sie nicht nur den deutschen Protestantismus und seine Frömmigkeit tiefgreifend geprägt, sondern auch die deutsche Literatur und Sprache aufs Nachhaltigste beeinflusst.

Gute Nachricht Bibel: Mit den Spätschriften des Alten Testaments

  • Erscheinungsdatum: 2000

Die Gute Nachricht Bibel ist die moderne Übersetzung der Heiligen Schrift für Menschen, die mit der traditionellen Kirchensprache nicht mehr vertraut sind. Sie ist zugleich die einzige durchgehend interkonfessionelle deutsche Bibelübersetzung, die in Zusammenarbeit der evangelischen und katholischen Kirche sowie der Freikirchen entstanden ist.

Kommentar der Stuttgarter Erklärungsbibel, überarbeitete Neuausgabe mit Apokryphen

  • Erscheinungsdatum: 2005

Der Inhalt dieser Textausgabe stammt aus der Druckausgabe der »Stuttgarter Erklärungsbibel«. Sie ist eine Ergänzung zur Lutherbibel in neuer Rechtschreibung und wird ihrerseits durch die Textausgabe »Kleines Lexikon zur Lutherbibel« ergänzt. Zu jedem biblischen Buch gibt es eine Einführung, die über die historischen Zusammenhänge und Hintergründe, über Themen, Aufbau, Entstehung und Verfasserschaft sowie über eventuelle Quellen informiert. Die Erklärungen zum Bibeltext sind den einzelnen biblischen Abschnitten zugeordnet. Sie beziehen sich jeweils auf den zuvor als Verweis angegebenen Abschnitt, den Sie jederzeit per Mausklick aufrufen können. Wiederkehrende Begriffe und Sachverhalte (wie Pharisäer, Gesetz, Fleisch) werden nicht jedes Mal neu erklärt, sondern in einer Sacherklärung erläutert, auf die von den Texterklärungen aus durch Pfeil vor dem betreffenden Wort verwiesen wird. über Maße, Gewichte und Geldwerte informiert eine tabellarische übersicht im Anhang.

Kleines Lexikon zur Lutherbibel

  • Erscheinungsdatum: 2005

Das „Kleine Lexikon zur Lutherbibel“ stammt aus der Druckausgabe der „Stuttgarter Erklärungsbibel“ (Neuauflage 2005). Es enthält ca. 600 Artikel zu biblischen Personen, Orten, Gegenständen und Themen. Auf viele Stichwörter wird aus den Erklärungen der Stuttgarter Erklärungsbibel verwiesen. Für sich genommen bilden die Artikel ein kleines Bibellexikon.

Die Heilige Schrift (Menge-Bibel)

  • Translator: Hermann Menge
  • Erscheinungsdatum: 2003

„Im engen Anschluss an den biblischen Urtext, aber ohne in ängstlicher Weise am Buchstaben zu kleben" — das ist die herausragende Stärke der klassisch zu nennenden Bibelübersetzung von Hermann Menge. Der Altphilologe hatte die besondere Gabe, den hebräischen und griechischen Bibeltext originalgetreu und doch gut verständlich wiederzugeben. Dazu trägt neben der stilistischen Gewandtheit, die dem biblischen Text in all seinen verschiedenen Sprachformen Rechnung trägt, vor allem seine treffende Wortwahl bei. Alternative Übersetzungsmöglichkeiten und abweichende Lesarten der Handschriften werden in Klammern und in Fußnoten aufgeführt. Die vorliegende Ausgabe gibt die letzte von Menge bearbeitete Textfassung von 1939 inklusive der Apokryphen wieder.

Lexikon Namen und Orte der Bibel

  • Autoren: Hellmut Haug
  • Erscheinungsdatum: 2002

Die Bibel enthält eine große Zahl von Personen- und Ortsnamen, die in zum Teil verschiedenen Schreibungen vorkommen. Diese fast unüberschaubare Fülle droht viele Bibelleser/innen zu verwirren. Das Lexikon „Namen und Orte der Bibel“ schafft Abhilfe. In ca. 2500 Stichwörtern verzeichnet es vollständig die biblischen Personen und Orte, erläutert ihr Vorkommen sowie ihre Bedeutung und macht nachvollziehbar, welche Person bzw. welcher Ort jeweils mit welchem Namen gemeint ist. Im Anhang finden sich die „Loccumer Richtlinien“ zur Schreibung der biblischen Eigennamen.