Products>Herders Theologischer Kommentar zum Neuen Testament: Das Markusevangelium (HThKNT) (2 Bde.)

Herders Theologischer Kommentar zum Neuen Testament: Das Markusevangelium (HThKNT) (2 Bde.)

Format: Digital
Publisher:
, 1977
ISBN: 3451274116

Übersicht

Herders theologischer Kommentar zum Neuen Testament gilt seit Jahren als exegetisches Standardwerk. International anerkannte Exegeten wie Joachim Gnilka, Franz Mussner, Lorenz Oberlinner, Karl H. Schelkle, Heinrich Schlier, Rudolf Schnackenburg und Gerhard Schneider machen diese wissenschaftliche Kommentarreihe zu einem unverzichtbaren exegetischen Hilfsmittel.

  • Titel: Herders Theologischer Kommentar zum Neuen Testament: Das Markusevangelium (HThKNT) (2 Bde.)
  • Autor: Rudolf Pesch
  • Verlag: Herder
  • Seiten: 1.084
  • Herausgeber: Joachim Gnilka, Rudolf Pesch, Heinz Schürmann und Rudolf Schnackenburg
  • Erschienen: 1976-1977
  • Sprache: Deutsch

Die Logos-Edition von Herders Theologischem Kommentar zum Neuen Testament (HThKNT) ist direkt in den gewaltigen Funktionsumfang von Logos Bibelsoftware eingebunden. Wichtige Begriffe sind direkt mit Wörterbüchern und Nachschlagewerken sowie einer Vielzahl weiterer Ressourcen in Ihrer digitalen Bibliothek verknüpft. Mit umfassenden Suchoptionen finden Sie genau die Ergebnisse, die Sie suchen. Mobil-Apps machen es möglich, Ihre Arbeit von überall fortzusetzen. Logos Bibelsoftware vereint für Sie die effizientesten und umfassendsten exegetischen Werkzeuge in einem Programm, damit Sie das Beste aus Ihrem Bibelstudium herausholen können.

Das Markusevangelium. Erster Teil: Einleitung und Kommentar zu Kap. 1,1-8,26

  • Autor: Rudolf Pesch
  • Verlag: Herder
  • Erscheinungsdatum: 1976
  • Seiten: 492

Rudolf Pesch (1936-2011) war Theologieprofessor in Frankfurt, Freiburg und Rom.

Das Markusevangelium. Zweiter Teil: Kommentar zu Kap. 8,27-16,20

  • Autor: Rudolf Pesch
  • Verlag: Herder
  • Erscheinungsdatum: 1977
  • Seiten: 592

Rudolf Pesch (1936-2011) war Theologieprofessor in Frankfurt, Freiburg und Rom.

Rudolf Pesch (1936-2011) war Theologieprofessor in Frankfurt, Freiburg und Rom.